Sonnensegel

Das Schönste am Sommer ist zweifellos die wunderbare Sonne, die die Haut bräunt und unsere Laune anhebt. Doch bei einem Zuviel an Sonnenstrahlen riskieren wir gefährliche Schäden an unserer Gesundheit. Manchmal ist die Sonne auch einfach zu heiß. Deshalb genießen viele Menschen die sonnigen Tage des Jahres gern im Schatten.

 Praktische Schattenspender stellen neben den Markisen die Sonnensegel dar. Beide Varianten überzeugen nicht nur durch die Eigenschaft des Sonnenschutzes, sondern auch leicht wieder einfahren. So können Sie die Sonne genießen, wann Sie es wollen.

Allgemeine Informationen über Sonnensegel

Sonnensegel gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie haben die Wahl zwischen fest installierten, handbetriebenen und motorbetriebenen Sonnensegeln. Die beweglichen Varianten fahren Sie hingegen nach Wunsch aus und genießen bei Bedarf den erfrischenden Schatten. Falls Sie später wieder in der Sonne entspannen möchten, fahren Sie das Segel einfach wieder ein. So haben Sie selbst die Wahl, unter welchen Lichtbedingungen Sie Ihre Freizeit gestalten möchten. Mit einem Sonnensegel erhalten Sie in jedem Fall einen praktischen Sonnenschutz für Terrasse und Garten – nach Maß und auf Ihre Wünsche abgestimmt.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Der immer beliebter werdende Sonnenschutz verfügt über weitere Vorteile: Er bewahrt Sie ähnlich wie ein Regenschirm vor Regenschauern, schützt in manchen Fällen vor unerwünschten Blicken, zudem ist er moderner und eleganter als Markisen und lässt sich nahezu überall installieren. Denn das Sonnensegel nach Maß wird nicht nur an Terrassen und in Gärten eingesetzt, sondern findet sich immer öfter auch in Außenbereichen von Lokalen und Restaurants, in Parks, über Ziergewässern oder Swimmingpools und sogar auf Kinderspielplätzen. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie mehr über dieses nützliche Gartenaccessoire.

Fest installierte Segel

Fest installierte Sonnensegel werden genau an den zukünftigen Standort angepasst, an dem sie dauerhaft zum Einsatz kommen. Weil sie sich weder ein- noch ausfahren lassen, wird die Fläche unter dem Segel dauerhaft beschattet. Somit bietet sich diese Variante vor allem an jenen Standorten an, an denen kein Wechsel zwischen Sonne und Schatten gewünscht ist. Das Segel wird in der Regel mit einem Gefälle installiert. Es sorgt dafür, dass sich bei Regen keine Wasserdellen bilden, die es beschädigen könnten. Falls sich ein Sturm ankündigt, kann der Besitzer das Sonnensegel schnell aushaken. Wer sich für ein fest installiertes Sonnensegel entscheidet, profitiert von einem günstigeren Preis im Vergleich zu hand- oder motorbetriebenen Varianten.

Sonnenschutz zum Aufrollen von Hand

Diese Variante ist – wie das motorbetriebene Sonnensegel – vor allem für solche Flächen geeignet, die unregelmäßig beschattet werden sollen. Dazu zählen Terrassen, Gärten und Außenbereiche von Restaurants oder Cafés. Da die Segel nicht dauerhaft geöffnet sind und somit weniger Angriffsfläche für Windböen darstellen, können die Anlagen auch größere Flächen beschatten. Bei starker Sonneneinstrahlung kann es der Nutzer leicht von Hand ausrollen. Das Segel wird mit einer  Kurbel bedient. Die Anlagen lassen sich auf Wunsch auch mit einer Höhenverstellung versehen. Damit haben Sie zusätzlich die volle Kontrolle über den Neigungswinkel und sind bestens vor der tiefstehenden Sonne geschützt. Wenn sich die Terrassenzeit dem Ende neigt, lässt sich das Sonnensegel genauso schnell wieder einrollen wie es ausgerollt wurde.

Motorbetriebene Sonnensegel

Sonnensegel mit Motor stellen einen echten Luxus dar, denn hier reicht bereits ein einziger Knopfdruck aus, um das Segel auszufahren. Das Beste ist: Sie müssen nicht einmal aufstehen, um zu einer zentralen Bedienungsanlage zu gelangen. Denn der Mechanismus funktioniert per Funk über eine bequeme Fernbedienung. Während Sie also bereits auf der Terrasse entspannen, können Sie das Segel ohne Anstrengung soweit ausfahren, wie Sie es wünschen. Es kann in unterschiedlichen Positionen ausgefahren werden, Ihre Auswahl reicht also noch über "vollständig ausgefahren" und "eingerollt" hinaus. Mit der passenden Software ausgestattet, kann sogar Ihr Smartphone die Rolle der Fernbedienung übernehmen.

Die motorbetriebenen Sonnensegel lassen sich zusätzlich mit Sensoren ausstatten, die Wind und/oder Sonne wahrnehmen. Scheint die Sonne, reagiert der Sensor und fährt ohne Aufforderung das Segel aus. Wenn starker Wind aufkommt, wird das Segel zum Schutz vor Beschädigungen per Steuerung  automatisch wieder eingefahren. Das ist komfortabel und bequem.Verwendete Materialien

Verwendete Materialien

Die Pfosten bzw. die Befestigung werden meist aus hochwertigem Aluminium oder elegantem Edelstahl angefertigt. Beide Materialien zeichnen sich durch Stabilität, Witterungsbeständigkeit und Attraktivität aus – genau die Eigenschaften, die bei unseren Kunden besonders beliebt sind. Das Segel selbst wird aus einem hochqualitativem Polyester Gewebe hergestellt, eine sehr glatte Stoffstruktur mit einer innovativen selbstreinigenden Oberfläche. Austrosail Nano besticht durch seine hervorragende Farbbrillanz und Lichttransmission bei höchstem Blend- & UV-Schutz.

Überraschende Größen sind möglich

Bei der Auswahl der richtigen Größe entscheiden Sie, welche Fläche beschattet werden soll. Fest installierte Sonnensegel sind meist nur ein paar Quadratmeter groß, damit sie bei starkem Wind nicht beschädigt werden. Handbetriebene Exemplare sowie motorbetriebene Segel können beachtliche Flächen von über 75 Quadratmetern einnehmen.

Formenvielfalt

Sonnensegel erhalten Sie als Viereck, Rechteck, Dreieck, Fünfeck oder Sechseck als festverspanntes Segel.

Damit Sie die optimale Größe und Form für Ihren Standort erhalten, planen wir mit Ihnen gemeinsam die Anlage. Dabei kommt ein Simulationsprogramm zum Einsatz, das uns bei der Planung unterstützt. Denn der Schatten verändert sich nicht nur im Laufe eines Tages, sondern auch innerhalb des Jahres. Sprechen Sie uns für Ihr individuelle Sonnensegel nach Maß einfach an, wir freuen uns auf Sie!


Jetzt unverbindlich anfragen!

Warema Kompetenz Partner, hier sind Sie gut aufgehoben!

Über 30 Jahren währt nun schon unsere Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen Warema, dem führenden Sonnenschutz - Hersteller aus Marktheidenfeld.
Mit der Kompetenz-Partnerschaft zeichnet dieser Hersteller Handwerksbetriebe mit umfassenden Produkt Know-How, ausgezeichnetem Service und hervorragende Beratungskompetenz aus. Sie als Kunde profitieren davon.