Fenster-Montagen

Kaum ein Produkt ist so vielfältig wie ein Fenster. In einem Einfamilienhaus tauschen wir meist zwischen zehn bis zwölf Fenster aus, dann haben wir oft noch eine große Fensteranlage im Wohnzimmer. Für gewöhnlich ist das die Hebe-Schiebetür. Wie kommt nun die Hebe-Schiebetür an Ihren Platz, wenn das schöne Haus einst ganz allein auf weiter Flur stand und heute umgeben ist von weiteren Häusern, der Garten herrlich zugewachsen und auch nicht gleich für jeden zugänglich ist?
So was kommt immer mal wieder vor und wir realisieren den Kundenwunsch, dass im Wohnzimmer die neue Hebe-Schiebetür weiterhin die Aussicht in den schönen Garten garantiert!
 

Die fliegende Hebe-Schiebetür....kein Einzelfall!

       

Während der eine Teil unserer „Mannschaft“ dabei ist die Hebe-Schiebetür auf die Reise zu bringen, bauen unsere anderen Mitarbeiter die alte Anlage aus. Dann geht die Tür am langen Seil auf die Reise ihrem Bestimmungsort entgegen.

Scheiben hängen am Kran

     

Diese "fliegenden Scheiben" sind beileibe keine Fliegengewichte. Um die 200 KG ist das Gewicht der einzelnen Scheibe, die hier in die neue Hebeschiebetür in der ersten Etage eingesetzt werden sollen. Die dazugehörende Hebeschiebetür ist auch per Scheibenlift hochgezogen worden.

Hebeschiebetür montieren- in die erste Etage heben per Kran

 

Fensterscheiben fliegen zum Einsatzort!

Hier hängen die gut 200 kg schweren Scheiben am Kran!

 

Wie kommt die Hebeschiebetür über das Balkongeländer in die erste Etage?

Hier sehen wir den Kran auf der Terrasse des Einfamilienhauses stehen. Mit diesem werden sowohl die Hebeschiebetüre sowie die dreifach Wärmeschutzverglasung  in  zweiu Arbeitsgängen über das Balkongeländer gehoben und dann auf dem Balkon erst einmal abgestellt.

 

 

 

 

 

So kommt die Hebeschiebetür über das Balkongeländer in die erste Etage, per Kran.

 

Und hier kommt dann die schwere Dreifachverglasung hinterher.

 

Saubere Arbeit beim Fenster - Austausch

       Hier sehen Sie den Ablauf einer Fenster - Erneuerung. Im linken Bild ist noch die alte Fenster-Tür -Kombination , in der Mitte ist das fenster bereits demontiert.Das rechte Bild ist die Ansicht nach der Montage. Hier können Sie auch sehen, wie sauber gearbeitet wurde.