Bahnhofstr. 153
46562 Voerde

Tel.: 0 28 55 - 92 34 0

E-Mail: driesen@driesen-rolla.de

Professioneller Sonnen- und Hitzeschutz

Die Sonne macht um Seniorenheime, Kindergärten, Kindertagesstätten und Schwimmbäder oder sonstigen öffentlichen Einrichtungen keinen Bogen. Noch dazu wird die Sonne immer intensiver und der Sommer wird länger. Professioneller Sonnenschutz ist hier mehr denn je gefragt. Fragen Sie uns!

Öffentliche Einrichtungen

Wir werden beauftragt von Seniorenresidenzen, Kindergärten, Schulen, Jugendherbergen, Städten, Gemeinden, Kreisen, Krankenhäuser, Betreibern von Freizeitbädern.

Und was machen wir?

Wir beraten bei der Gestaltung von Terrassen, Spielplätzen und Außenbereichen mit Sonnen – und Regenschutzprodukten wie Markisen, Sonnensegel, Terrassendächer und mehr.

Die Sonnenschutz - Experten

Darum kommen Sie zu uns

  • Qualität und Langlebigkeit unserer Produkte

  • in unserer Ausstellung können Sie alle Produkte "live erleben"

  • Wir besuchen mit Ihnen unsere realisierten Objekte direkt vor Ort

  • unser Personal ist von Fach: Meister und Handwerksgesellen beraten, messen und montieren Ihre Wünsche

  • wir betreuen Kunden seit vielen Jahren die ganze Logistik des Auftrags, Absprachen mit anderen Gewerken kann von unserem Unternehmen umgesetzt werden

  • Service nach dem Kauf - wir bieten für alle Produkte Wartungen an

Senioren - und Pflegeheimen

Sonnen - und Hitzeschutz in Senioren - und Pflegeheimen

Fast jede Seniorenresidenz hat für die Bewohner des Hauses einen Freisitz eingerichtet.

Die Senioren genießen das Beisammensein im Freien, gerade im Sommer. Die Heimleitung weiss, dass mit zunehmendem Alter die Haut empfindlicher wird und auch Wechselwirkung von Sonne und Medikamenten auftreten können.

So wird ein passender Sonnenschutz für den Freisitz gesucht.

Sonnensegel sind leicht zu bedienen

Damit das Pflegepersonal seine Zeit den Bewohnern der Einrichtung zugute kommen lassen kann ist es wichtig, dass die Bedienung des Sonnenschutzes leicht oder gar vollautomatisch organisiert ist.

Mit einem Sonnensegel läßt sich der Wunsch bestens umsetzen. Motorgetrieben, mit einer Sonnen - und Windsteuerung ausgerüstet bietet ein Sonnensegel immer Schatten zur richtigen Zeit.

Ohne Personaleinsatz.

Weitläufige Flächen

Sonnensegel auf großen, weitläufigen Flächen

Im Bild haben wir ein Sonnensegel mit einer Fläche von über 80m². Das Segel wird mit Motor und einer Sonnen - und Windsteuerung bedient.

Zudem hat es eine Höhenverstellung. Es kann am Nachmittag bei tiefstehender Sonne abgesenkt werden, damit auch zu dieser Zeit der Sonnenschutz für die Altenheim Bewohner und deren Gäste gewährt ist.

Hier ist der Bedienungskomfort des Segels per Steuerung  wichtig, so werden dem Pflegepersonal viele Wege erspart.

Sonnensegel für kleine Flächen

Hier zeigen wir ein kleines Sonnensegel für das Cafe in einem Krankenhaus.

Auch dieses Segel ist mit einem Motor und einer Sonnen- und Windsteuerung ausgerüstet, das Personal muss nicht nach dem Segel schauen.

Das Sonnensegel steht im Innenhof und ist auf der Tiefgarage montiert worden.

Sonnensegel für Kindergärten

Kinder spielen im Kindergarten gerne draußen, im Garten, auf dem Spielplatz und im Sandkasten.

Da sind die Erzieher*innen gerade im Sommer gefordert. Die Kinder müssen vor dem Zuviel an Sonne geschützt werden.

Durch einen guten Sonnenschutz kann die empfindliche Kinderhaut geschützt werden.

Die Träger von Kindertageseinrichtungen sind angehalten, die Prüfung und Auswahl geeigneter, individueller Sonnenschutzmaßnahmen in die entsprechende Gefährdungsbeurteilung aufzunehmen. Ein Sonnensegel ist oft die Lösung

Sonnensegel für Kindertagsstätten

Ein Sonnensegel punktgenau über der Spielfläche.

Eine spezielle Bespannung läßt die Luft unter dem Sonnensegel zirkulieren, hält die Sonnenbestrahlung ab und wenn dann doch mal ein Schauer aufkommt nimmt das Sonnensegel keinen Schaden, denn das Sonnensegeltuch ist wasserdurchlässig.

Sonnensegel auf der Terrasse eines Kindergartens

Hier haben wir ein Sonnensegel mit drei Wandbefestigungen und einem Masten mit "Basecube" Fundament aufgestellt.

Der Basecube, das Fundament für den Masten des Sonnensegels ist die Holzkiste, die sie auf dem Bild sehen, darin haben wir entsprechend der Größe des Sonnensegels Betonsteine untergebracht.

Es kommt immer mal wieder vor, dass keine Beton - Fundamente erstellt werden können, eine Lösung für die Montage des Sonnensegels haben wir bisher immer gefunden.

Wir haben auch Sonnensegel auf hochgelegen Dachterrassen installiert.

Sonnensegel im Schwimmbad

Über dem Kinderplaschbecken ist das solarbetriebene Sonnensegel ein perfekter Sonnenschutz für kleinsten Schwimmer und Besucher des Schwimmbades.

Das Sonnensegel fährt durch die Sonnen- und Windsteuerung automatisch ein und aus, je nach Sonnenstand. Hier wird kein Personal gebunden, es kann seine Aufmerksamkeit den Badegästen widmen.

An den Masten haben wir einen Prallschutz montiert. Das Sonnensegel hat eine Nanobespannung bei ca. 80 m² Fläche.

Sonnensegel auf einer Ausstellung

Sonnensegel auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort

Auf dem ehemaligen Zechengelände der Schachtanlage Friedrich Heinrich 1/2 sowie am Kloster Kamp fand im Jahr 2020 die Landesgartenschau statt.

Im Themengarten der Unternehmen Rheker, Beemelmann, Stegmann und Brückner, gestaltet vom Gartenbau Architektenbüro Plan²Grün stand unser Sonnensegel.

Es war der Mittelpunkt des Gartens, aus dem viele Interessierte Ideen zur Gestaltung des eigenen Gartens mit nach Hause nahmen.

Sonnensegel für Schützenverein

Mal was ganz Besonderes für einen besonderen Verein!

Großes Sonnensegel Rondell nach Kundenwunsch gefertigt. Es besteht aus neun einzelnen Tüchern, die eine Seitenlänge von 850 cm aufweisen.

Die einzelnen Tücher ergeben ein ansprechendes Schatten - und Farbspiel.

Sonnensegel für Vereinsheime

Ob Kirchengemeinde, Sportverein oder Golfplatz, ein Sonnensegel ist immer ein auffallender Sonnenschutz auf der Terrasse oder der Freifläche des Vereins.

Je nach Bedarf statten wir die Sonnensegel mit einer Höhenverstellung aus, die man hier im Bild deutlich sehen kann.

So ist ein optimaler Sonnenschutz über denTag hinweg gegeben.

Sonnenschirm - Der Klassiker

Sonnenschirme bieten bis zu 78qm Beschattung

Der klassische robuste Großschirm ist im Kindergarten nicht wegzudenken.
Bunt bespannt wie auf unserem Bild ist er ein Anziehungspunkt für die Kinder.Sonnenschirme mit Mittelmast sind sehr windstabil, Dass ist das große Plus, wenn es um die Beschattung großer, offener und weitläufiger Flächen geht. Der Schirmmast ist mit einem Prallschutz versehen. Der Schirm kann schnell mit einer Kurbel aufgespannt werden und hält auch einen Regenschauer ab, wenn er bei aufkommenden Regen nicht sofort zugemacht wird.


Adresse

Driesen GmbH
Bahnhofstr. 153
46562 Voerde

Kontakt

  • 0 28 55 - 92 34 0

  • 0 28 55 - 92 34 51

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

Montag

10:00 - 13:00 | 14:00 - 17:00

Dienstag

10:00 - 13:00 | 14:00 - 17:00

Mittwoch

10:00 - 13:00 | 14:00 - 17:00

Donnerstag

10:00 - 13:00 | 14:00 - 17:00

Freitag

10:00 - 13:00 | 14:00 - 17:00

Samstag

10:00 - 13:00

Was? Woher kommen Sie? Kein Problem!

Voerde . Dinslaken . Hünxe . Duisburg . Düsseldorf . Velber . Aachen . Essen . Oberhausen . Mülheim . Wesel . Xanten . Sonsbeck . Alpen . Rees . Rheinberg . Kamp-Lintfort . Hamminkeln . Schermbeck

Weitere Orte gerne auf Anfrage!

Driesen GmbH   |   Lebensräume in Haus und Garten

Sie haben eine Frage?

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe

Die Felder mit einem (*) sind Pflichtfelder.

JA, ich bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Meine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Umgang mit meinen Daten kann ich unter dem Punkt "Datenschutz" nachlesen. Mit dem Klick auf "-> ANGEBOT EINHOLEN <-" stimme ich der Speicherung meiner Daten zu und bin mit einer Kontaktaufnahme einverstanden. Ich kann diesen Vorgang abbrechen in dem ich dieses Fenster schliesse.

Ungültige Eingabe